Empfehlungen für medizinische Maßnahmen bei immigrierenden Kindern und Jugendlichen

Die medizinische Versorgung von Flüchtlingskindern stellt eine große Herausforderung dar. Die Empfehlungen stellen eine praktische Hilfe bei der Diagnostik und Therapie für die involvierten ÄrztInnen dar. Verwenden Sie die Kommunikationsmappe!
Revan 1

REVAN – Babys erstes Löffelchen

Das Baby entwickelt sich in seinem „Dorf“ – Sie als Familie wollen dem Baby zu einem gesunden Beikostbeginn, etwa im 5. und 6. Monat helfen. Tipps und Infos der AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) finden Sie hier. Wir wünschen Ihnen eine fröhliche und gesunde Zeit mit dem Baby!

Empfehlungen für medizinische Maßnahmen bei immigrierenden Kindern und Jugendlichen

Die medizinische Versorgung von Flüchtlingskindern und -jugendlichen stellt eine große Herausforderung dar. Die vorliegenden Empfehlungen sollen eine praktische Hilfe bei der Diagnostik und Therapie für die involvierten ÄrztInnen darstellen, die Kommunikationsmappe ist bereits offiziell in Verwendung.